Hochschulgruppen

Hochschulgruppen


Auf dieser Seite sollen die einzelnen Hochschulgruppen, die auch bei den StuRa- und Senatswahlen zur Wahl stehen, aufgeführt und kurz dargestellt werden.

Aufgeführt werden hier:

  1. Grüne Hochschulgruppe (GHG)
  2. Die Linke.SDS
  3. Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS)
  4. Jusos Heidelberg
  5. Liberale Hochschulgruppe (LHG)
  6. Fachschaftsinitiative Jura
  7. Liste Medizinstudierender Heidelberg
  8. Fakultätsliste Biowissenschaften
  9. MathPhysTheo

Grüne Hochschulgruppe (GHG)


„Die Grüne Hochschulgruppe Heidelberg ist ein Treffpunkt für junge Leute, die politisch und ökologisch etwas bewegen wollen. Ihre Hauptaktivitäten sind auf hochschulpolitische Fragestellungen gerichtet, wobei sie sich inhaltlich auch mit Kommunal-, Landes- und Bundespolitischen Fragestellungen auseinandersetzt.

Sie steht der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahe, arbeiten aber formal wie inhaltlich eigenständig. Eine Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung für das Engagement in der Hochschulgruppe, und auch Nicht-Studis sind herzlich willkommen.”*

*der GHG Website entnommen, umgeschrieben in 3. Pers. Sing.

Grundsatzpapier der GHG

Mail: info@ghg-heidelberg.de

Facebook


die linke.sds


„Die Linke.SDS Heidelberg ist die sozialistisch-demokratische Hochschulgruppe an der Uni, die zur LINKEN ein kritisch-solidarisches Verhältnis pflegt. Als Studierende mit verschiedensten Hintergründen und Schwerpunkten vereint sie die Idee eines liberalen, ökologischen, pluralen und globalen Sozialismus, der allein den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen ist. Sie bemüht sich, ihn nach individueller Überzeugung im Hier und Jetzt zu verwirklichen: In Arbeitskämpfen, durch progressive Bildungsarbeit und im entschlossenen Einsatz gegen Neofaschismus, Rassismus und Sexismus. Frieden, Liebe und Freiheit sind für sie nicht Träumereien, sondern reale Normen zur Gestaltung der Welt.”*

*der Website des SDS entnommen, umgeschrieben in 3. Pers. Sing.

Mail: info@sds-heidelberg.de

Facebook


Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS)


Der Ring christlich-demokratischer Studenten (RCDS) ist ein bundesweit aktiver hochschulpolitischer Verband, der sich für die Interessen aller Studenten einsetzt. Er leistet auch seinen Beitrag, um die Hochschule der Zukunft attraktiv mitzugestalten. Dazu arbeitet er hochschulpolitisch in der Landeshauptstadt Stuttgart und in den einzelnen Gremien vor Ort und wagt aber auch den Blick über Grenzen, um Studenten aus aller Welt in Dialog miteinander zu bringen.*

„In der Bildungs- und Hochschulpolitik ist der RCDS schon seit Jahrzehnten ein anerkannter Gesprächspartner von Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden.”*

*entnommen von der RCDS Website, umgeschrieben in 3. Pers. Singular

Mail: info@rcds-heidelberg.de

Facebook


Jusos Heidelberg


„Wer die Werte Solidarität, Freiheit und Gerechtigkeit durchsetzen will, ist bei den Jusos richtig. Bei den Jusos engagieren sich junge Menschen zwischen 14 und 35, die für Bildungschancen, soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit eintreten. Die Jusos setzen sich für die konkreten Interessen junger Menschen ein und verbinden dieses Engagement gleichzeitig mit der Überzeugung, dass ein anderes Leben, Arbeiten und Wirtschaften möglich ist.

Die Jusos sind die Jugendorganisation der SPD. Als Teil der SPD setzen sie sich für die politischen Vorstellungen der SPD ein und wollen die SPD nach ihren Maßstäben gestalten.”*

*entnommen von der Website der Jusos, umgeschrieben in die 3. Pers. Singular

Kontakt

Facebook


Liberale Hochschulgruppe Heidelberg (LHG)


Die LHG Heidelberg versteht sich als Gruppe von Studenten mit starken, individuellen Meinungen, die aber dem gemeinsamen Ziel liberale Gedanken und Ideen in die Hochschule tragen. Für sie ist die Diskussion wichtiger als politische Dogmen und Ideologien. In der Hochschulpolitik setzen sie deshalb vor allem auf pragmatische Lösungen und die konstruktive Zusammenarbeit mit anderen Hochschulgruppen.*

*entnommen von der LHG Website, umgeschrieben in 3. Pers. Singular

Mail: info@lhg-heidelberg.de

Facebook


Fachschaftsinitiative Jura 


Die Fachschaftsinitiative Jura ist eine unabhängige Hochschulgruppe und setzt sich für Studierende sowohl im Unileben als auch in der Unipolitik ein. Die Fachschaftsinitiative stammt ursprünglich aus der Zeit vor Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft und übernahm in dieser Zeit viele Aufgaben, welche heute der Fachschaftsrat Jura als Organ der VS übernimmt. Dazu zählt zum Beispiel die Organisation der Erstiwoche. Die Fachschaftsinitiative arbeitet mit dem Fachschaftsrat in Bezug auf diese Themen jedoch weiterhin eng zusammen. Heute sieht sie die Vertretung der juristischen Studierendenschaft in den unipolitischen Gremien wie dem Studierendenrat und dem Fakultätsrat als eine Hauptaufgabe.*

*entnommen von der Website der FI Jura, umgeschrieben in die 3. Pers. Singular

Mail: fachschaftsinitiative@juhei.de

Facebook


Des Weiteren gibt es auch noch die Liste der Medizinstudierenden Heidelberg, Fakultätsliste Biowissenschaften und die MathPhysTheo Liste.

  • Die Liste der Medizinstudierenden besteht aus Heidelberger Medizin-Studierenden und ist meist Deckungsgleich mit den Kandidat*innen für die Fachschafts-StuRa-Sitze.
  • Die Fakultätsliste Biowissenschaften besteht, gegenteilig dem Namen, nur aus Studierenden der Molekularen Biotechnologie und nicht aus anderen Studierenden der Biowissenschaftlichen Fakultät.
  • Die MathPhysTheo-Liste ist nach einer berühmt-berüchtigten Studi-Party in der Zentralmensa im Neuenheimer Feld benannt und besteht nicht nur, wie der Name vermuten lässt, aus Mathematik-, Physik- und Theologie-Studierenden, sondern auch aus Studis anderer Fächer. Sie stellt sich allerdings nur für die Senatswahlen auf und nicht für die Wahlen zum Studierendenrat.