Auf dieser Website werden verschiedene Daten erhoben, die uns ermöglichen das Informationsangebot für Heidelberger Philosophie-Studierende zu verbessern. Da dies uns ermöglicht, unseren Aufgaben nach §1 Absatz 3a Satzung der Studienfachschaft Philosophie (Letzte Änderung im Mitteilungsblatt des Rektors vom 19. Dezember 2018) nachzukommen, haben wir nach Artikel 6 DSGVO ein berechtigtes Interesse zur Erhebung und Verarbeitung dieser Daten (siehe auch Artikel 47-49 DSGVO).

Des Weiteren und insbesondere bezüglich Artikel 13 DSGVO gilt die Datenschutzerklärung der Verfassten Studierendenschaft, die Du hier findest.



Welche Daten werden erhoben?

Konkret wird erhoben, wie du auf unsere Seite gekommen bist (ob z.B. per Link, Suchmaschine oder Website des Seminars), welches Gerät (Android, iOS, Windows etc.) du verwendest, welche Unterseiten du aufgerufen hast, und welche weiteren Aktionen (z.B. Downloads) du vorgenommen hast. Für die Datenerhebung speichern wir temporär Cookies in deinem Browser. Diese werden automatisch nach einer gewissen Zeit gelöscht, sodass wir zeitlich unabhängige Sitzungen derselben Person nicht verknüpfen können.

Deine IP-Adresse oder Dinge, die parallel zu deinem Besuch auf unserer Website auf deinem Gerät passieren, werden nicht erfasst.